Springe direkt zu :

Menü schließen

Brotkrümelnavigation:


Die Studierenden werden beim Verfassen einer Masterarbeit zu einer berufsfeldbezogenen Fragestellung begleitet. Sie wählen einen Forschungsansatz – empirisch, mixed-methods oder nicht-empirisch – aus, anhand dessen sie eine eigene forschungs- und theoriebasierte Studie planen und durchführen. Neben der weiteren Vertiefung fachspezifischer Kenntnisse erwerben sie durch das Verfassen der Masterarbeit theoretisch und methodisch fundierte Kompetenzen in bildungswissenschaftlich, fachdidaktisch wie auch interdisziplinär zu verortenden Problem- und Fragestellungen. Die Studierenden werden auf die Präsentation ihrer Ergebnisse im Rahmen der Defensio vorbereitet.

 

Lehrveranstaltungen in Begleitung zur Masterarbeit


Filter Studienjahr
 1: Gebrüder-Humboldt-Jahr  2: Michael-Schratz-Jahr  3: Annedore-Prengel-Jahr  4: Reinhold-Leinfelder-Jahr  5: Malala-Yousafzai-Jahr / Masterstudium

Filter Fach
 Deutsch  Mathematik  Lebende Fremdsprache  Sachunterricht  Bewegung und Sport  Bildnerische Erziehung  Design und Technik / Werken  Musikerziehung  Medien und informatische Bildung  Bildungswissenschaften

Filter Schwerpunkt
 Inklusive Pädagogik  Kulturpädagogik  Sprachliche Bildung / MSP  Bewegung, Sport und Gesundheit  Naturbegegnung  Lerncoaching

Kurztitel ECTS-AP / Fach SSemester WWahlplichtfach Orientierung Überfachliche und Querschnittskompetenzen Schwerpunkt Kategorie Studienjahr Langtitel Inhalt Aufbau Lernergebnisse Ziel
Kurztitel ECTS-AP S W Orientierung Überfachliche und Querschnittskompetenzen Schwerpunkt Kategorie Studienjahr Langtitel Inhalt Aufbau Lernergebnisse Ziel
Kinder profitieren von Forschung 5 Bildungswissenschaften
9 N Begleitung zur Masterarbeit
  • Wissenschaftliches Arbeiten
Bildungswissenschaftliche Grundlagen 5 Forschungswerkstatt zur Masterarbeit
  • Forschungszugänge in den Bildungswissenschaften, ihren Bezugsdisziplinen und in den Fachdidaktiken kennenlernen
  • Forschungsmethoden kennen, unterscheiden und reflektieren (empirisch-qualitativ, empirisch-quantitativ, nicht-empirisch, mixed-methods)
  • Erhebungsinstrumente und Auswertungsmethoden diskutieren und konzipieren
  • Forschungsgegenstände kritisch reflektieren
  • Forschungsethik im Kontext von Bildungsforschung
  • Qualitätskriterien berufsfeldbezogener Forschungsarbeiten
  • Aufbau und Ablauf empirischer und nicht-empirischer Forschungsprojekte mit anwendungsbezogenen Themen

Die Absolventinnen und Absolventen …

  • diskutieren die wichtigsten Forschungszugänge in den Bildungswissenschaften, ihren Bezugsdisziplinen und in den Fachdidaktiken
  • kennen empirische und nicht-empirische Forschungsmethoden sowie deren methodologische Begründungszusammenhänge und können auf dieser Grundlage Ergebnisse der Schul-, Unterrichtsforschung und der Pädagogik rezipieren, reflektieren und kritisch diskutieren
  • können empirische Forschungsprojekte in Hinblick auf ethische Fragestellungen evaluieren
  • kennen Qualitätskriterien berufsfeldbezogener Forschungsarbeiten
  • kennen Aufbau und Ablauf empirischer und nicht-empirischer Forschungsprojekte im berufsrelevanten Kontext, in Bezug auf bildungswissenschaftliche und/oder fachdidaktische Fragestellungen und anhand eines konkreten Forschungszugangs
  • können Ergebnisse gemäß der jeweiligen Erhebungsmethode angemessen darstellen, auf Theorien, Modelle und Wissensbestände beziehen und Grenzen von Forschung einschätzen.

Diese Forschungswerkstatt bereitet auf die Konzeption und Durchführung eines Forschungsprojekts im Rahmen der Masterarbeit durch eine vertiefende Auseinandersetzung mit wissenschaftstheoretischen und -methodologischen Inhalten vor. Die Studierenden lernen die wissenschaftlichen Methodologien und Methoden der Bildungswissenschaften, ihrer Bezugsdisziplinen und der Fachdidaktiken kennen. Ziel ist es, eigene bildungswissenschaftliche und/oder fachdidaktische Forschungsfragen in Forschungsdesigns zu transferieren und deren diskursive Entwicklung und Vertiefung in Hinblick auf die eigene Masterarbeit umzusetzen. 

Kindern mit Anwendungsforschung dienen 4 Bildungswissenschaften
10 N Begleitung zur Masterarbeit
  • Wissenschaftliches Arbeiten
Bildungswissenschaftliche Grundlagen 5 Begleitung zur Masterarbeit
  • Privatissimum: Individuelle Beratung und Betreuung bei der Konzeption, Durchführung und dem Verfassen der Masterarbeit durch den/die Masterarbeitsbetreuer/in (1 ECTS-AP)
  • Schreibwerkstatt: Beratung und Unterstützung des Schreibprozesses der Masterarbeit in Kleingruppen; Weiterentwicklung der eigenen wissenschaftlichen Schreibkompetenz und Vertiefung im Umgang mit Fachliteratur und wissenschaftlichen Konventionen (1 ECTS-AP)
  • Forschungswerkstatt: Reflexionswerkstatt mit einem methodologischen Schwerpunkt (gegenseitiger Austausch, Beratung, Diskussion und Weiterentwicklung der einzelnen Masterarbeitsprojekte in Kleingruppen) (2 ECTS-AP)

Die Absolventinnen und Absolventen …

  • können die im Studium erworbenen Kompetenzen im Rahmen ihrer Masterarbeit präsentieren
  • können anhand eines wissenschaftlichen Ansatzes ein Forschungsprojekt im Rahmen ihrer Masterarbeit konzipieren, durchführen und verfassen
  • können die Prinzipien theoriegeleiteter, methodologisch fundierter und methodisch-angeleiteter Forschungspraxis anwenden und kritisch reflektieren
  • sind in der Lage, die Ergebnisse ihrer Masterarbeit zu diskutieren und an einem wissenschaftlichen Diskurs über das thematische Umfeld der Masterarbeit zu partizipieren.

Diese Lehrveranstaltung begleitet die Studierenden beim Verfassen einer Masterarbeit zu einer berufsfeldbezogenen Fragestellung. Die Studierenden wählen Themenfelder im Kontext fachdidaktischer und/oder bildungswissenschaftlicher Zugänge. Die Themen orientieren sich idealtypisch an ihrem konkreten Erleben als Lehrperson am Schulstandort. Für die Masterarbeit entwickeln sie ein empirisches und/oder nicht-empirisches Forschungsdesign, anhand dessen sie eine eigene forschungs- und theoriebasierte Studie planen und durchführen. Neben der weiteren fachspezifischen Vertiefung erwerben sie durch das Verfassen der Masterarbeit theoretisch und methodisch fundierte Kenntnisse in der Bearbeitung bildungswissenschaftlich, fachdidaktisch wie auch interdisziplinär zu verortender Problem- und Fragestellungen. Sie bereiten die Präsentation ihrer Erkenntnisse und Ergebnisse im Rahmen der Defensio vor.

Curriculum Navigator