Springe direkt zu :

Menü schließen

Brotkrümelnavigation:

Hauptinhalt:

Fortbildung

Aktuelle Informationen

Online-Lehrveranstaltungen - Support für Lehrer*innen
Die PH NÖ bietet einen telefonischen Support für Lehrkräfte (02252/88570-173) an:
Montag, Mittwoch und Donnerstag, jeweils von 12:30 bis 14:30 Uhr unter 02252/88570-173.
Herr Dominik Hajek steht Ihnen für Ihre Fragen gerne zur Verfügung.
Umfassende Informationen zur Umsetzung des 8-Punkte Plans für digitalen Unterricht finden Sie unter www.lernendigital.at.

Derzeit sind folgende Aktivitäten zur Fortbildung möglich:

  • 04.07.2022 – 04.09.2022: Veranstaltungszeitraum Bildung im Sommer 
    Die Lehrveranstaltungen der PH NÖ des Angebots "Bildung im Sommer" laufen. Wenn Sie angemeldet sind, erhalten Sie eine Woche vor dem Beginn der LV ein Erinnerungsmail. Wir wünschen Ihnen einen erholsamen Sommer und spannende, entspannende, erfahrungsreiche, sportliche und auf jeden Fall interessante Fortbildungsaktivitäten!

Übersicht Schuljahr 2022/23

Hier in der Übersicht der Fortbildungsabläufe 2022/23 können Sie die Fristen für das kommende Schuljahr zur Planung Ihrer Fortbildungsmaßnahmen einsehen.

Service

Diese Links helfen Ihnen, Ihre Planung der Fortbildungsaktivitäten zu vereinfachen:

Kontakt

Gerne stehen wir Ihnen für Ihre Fragen und Anliegen zur Verfügung! Bitte kontaktieren Sie die jeweilige Schulartenmanagerin Ihrer Schulart: Kontakt.

Eine Übersicht über die jeweiligen Fortbildner*innen der einzelnen Schularten finden Sie HIER.

Die Fortbildungsangebote der PH NÖ

... mehr als 3000 Lehrveranstaltungen pro Schuljahr

Bundesweite Lehrveranstaltungen - Austausch mit Kolleg*innen aus ganz Österreich: in enger Zusammenarbeit mit dem BMBWF bundesweite Themen erarbeiten und sich mit Gleichgesinnten aus den Bundesländern vernetzen

Landesweite Fortbildung - Landesschwerpunkte und fachspezifische Themen: in enger Zusammenarbeit mit der Bildungsdirektion Schwerpunktthemen bearbeiten und sich fachdidaktischen Herausforderungen stellen

Regionale Veranstaltungen - Lernen in der Bildungsregion: von kurzen Anfahrtswegen und der direkten Vernetzung in der Region profitieren 

SCHILFs und SCHÜLFs - Gezielte Weiterentwicklung schulintern und schulübergreifend: im Schulteam an Themen arbeiten, die den Schulalltag erleichtern