Springe direkt zu :

Menü schließen

Brotkrümelnavigation:

Hauptinhalt:

Bewegung, Sport und Gesundheit

LESSON STUDY in der Schwerpunktpraxis

Der Evaluierungsprozess im Sinne von „Lesson Study“ ist eine tragende Säule in der Schwerpunktpraxis Bewegung, Sport und Gesundheit und ist im Factsheet BSP/Schwerpunkt seit 2017 fest verankert. Die Studierenden legen durch die kollaborative Aktionsforschung im Fach Bewegung, Sport und Gesundheit den Grundstein für die persönliche Professionalisierung und die spätere Evaluierung des eigenen Unterrichts.

Lesson Study: Parkouring

Die Absicht der Lesson Study war es,  Motivation und Lernerfolg der koordinativen Fähigkeiten der Schüler/innen mit Hilfe dieser Trendsportart zu fördern. Das Stundenbild „Parkouring“ wird im Team, bestehend aus drei Studierenden und einer Mentorin, erstellt und im Bewegungs- und Sportunterricht im Rahmen der Schulpraktischen Studien von zwei Studierenden durchgeführt.

 

Lesson Studies:  Einsatz der Eye Tracking Brille

Im Rahmen der Schwerpunktpraxis Bewegung, Sport und Gesundheit werden Stundenbilder mit Hilfe der Eye Tracking Brille evaluiert.

Publikationen:

Neumüller-Reuscher, M. & Buchner, J. (2019) Parkouring im Bewegungs- und Sportunterricht der Sekundarstufe 1. In:  Mewald, C. & Rauscher, E. (Hrsg.) Lesson Study: Das Handbuch für kollaborative Unterrichtsentwicklung und Lernforschung (Pädagogik für Niederösterreich). Innsbruck: Studienverlag, S. 161-174.

Internationalen Kongress der IGSP, 2019 in Graz „Lernen in der Praxis. Professionalisierungsprozesse im Kontext schulpraktischer Studien in der LehrerInnenbildung“. 

Allabauer, K., Lenauer,B., Neumüller-Reuscher, M., Prenner, M. (2014). Zur Dualität von Handeln und Struktur – ein praxeologischer Erklärungsversuch des Neuen in den Schulpraktischen Studien. R&E Source. Baden: Pädagogische Hochschule NÖ.

Neumüller-Reuscher, M., & Guschal, E. (2017). Schulpraktische Studien – Evaluierung aus der Perspektive der Schülerinnen und Schüler. R&E Source. Baden: Pädagogische Hochschule NÖ.