Springe direkt zu :

Menü schließen

Brotkrümelnavigation:

Hauptinhalt:

Strategie und Partnerschaft

Nationale Hochschulmobilitäts- und Internationalisierungsstrategie 2020-2030

Die enge Kooperation mit Partnerinstitutionen im Rahmen von Erasmus+ bewirkt, dass deren Stärken mit den Stärken der Pädagogischen Hochschule Niederösterreich zusammengeführt und Synergien zum Vorteil aller Studierenden entstehen.

Das Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung hat in den "Maßnahmen zur Internationalisierung" strategische und operative Ziele gesetzt, die an der Pädagogischen Hochschule Niederösterreich der spezialisierten Ausrichtung der Institution entsprechend ernsthaft und zielstrebig umgesetzt werden. Dabei wird angestrebt, die in den letzten Jahren zahlenmäßig stark angestiegene Mobilitäten an Studierenden den Rahmenbedingungen entsprechend optimal zu fördern und die Streuung der Mobiltäten im Bereich der Lehrenden und des Verwaltungspersonals weiterhin zu verbreitern.

Wie in der Europäischen Erneuerungsagenda für die Hochschulbildung gefordert, strebt die Pädagogische Hochschule Niederösterreich durch die gesteigerte Förderung von Mobilitäten von Studierenden, Lehrenden und Verwaltungspersonal die Umsetzung der genannten Ziele an. Durch europaweite Kontakte von Lehrenden, Studierenden und Verwaltungspersonal entstehen innovative und multidisziplinäre Unterrichts- und Lernkonzepte. Durch persönliche Kontakte werden der Austausch von Wissen und der gemeinsame Aufbau von Wissen erleichtert, ja oftmals grundsätzlich in Gang gebracht. So kommt es zur Vernetzung der Hochschulsysteme, was die Steigerung von Effizienz und Innovation zur Folge hat. Durch den Schwerpunkt "Inklusion" an der Pädagogischen Hochschule Niederösterreich liegt es nahe, dass auch besonders in dieser Hinsicht Partnerschaften international gesucht und gepflegt werden. Details zu laufenden Projekten >>

Die "Nationale Hochschulmobilitäts- und Internationalisierungsstrategie 2020-2030 - Internationalisierung auf vielen Wegen" wurde am 03.11.2020 veröffentlicht. Sie wurde vom Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung (BMBWF) in Zusammenarbeit mit dem österreichischen Hochschulsektor erarbeitet.

Online-Nachlese in Deutsch

Read more in English

Zur Publikation des BMBWF

Downloads:

Nationale Hochschulmobilitäts- und Internationalisierungsstrategie 2020-2030  (919,4 KB)

National Mobility and Internationalisation Strategy for Higher Education 2020-2030 (1.022,5 KB)

Bilder-Karusell: