Springe direkt zu :

Menü schließen

Brotkrümelnavigation:

Hauptinhalt:

Schulentwicklung

Ob sich eine Schule entwickelt, ist eine Frage der Bewertung und damit eine Wertfrage (Dalin, 1999, S. 214). Im Spannungsfeld von Staat, Gesellschaft, Pädagogik, Wissenschaft und eigenen Überzeugungen Schulentwicklungsprozesse mit den richtigen Gründen zu planen, zu beurteilen und zu bewerten wird jede zukünftige Generation von Lehrkräften auszeichnen. Für Lehrende sind Schulentwicklungsprozesse Gelegenheiten, eigene Normen und Werte professionellen Handelns zu reflektieren und innerhalb der Profession zu diskutieren.

Im Department Schulentwicklung initiieren und unterstützen wir Schulentwicklungsprozesse:

  • Wir unterstützen Lehrpersonen und Schuleiter*innen beratend bei ihren eigenen evidenzbasierten Schulentwicklungsprozessen.

  • Wir verstehen uns als Kompetenz- und Innovationszentrum für lebenslanges Lehren und Lernen; unsere Angebote sind berufsfeld- und wissenschaftsbezogen und orientieren sich am Bedarf unserer Zielgruppen.

  • Wir sehen Evaluation als unabdingbare Voraussetzung für die Unterrichts-, Personal- und Organisationsentwicklung jeder Bildungsinstitution und bieten Unterstützungsangebote nach innen und außen.

  • Wir gestalten die Bildungslandschaft maßgeblich mit, indem wir relevante Bildungsthemen aufgreifen, weiterverfolgen und Impulse setzen.

  • Der pädagogische Diskurs bestimmt unsere Arbeit – wir sind bemüht, diesen nicht nur innerhalb unseres Hauses zu führen, sondern auch außerhalb zu initiieren und zu fördern.

  • Die Mitarbeiter*innen des Departments 6 wirken maßgeblich in vielen Bildungsbereichen (Berufseinstieg und Professionalisierung, Mentoring, Schulentwicklungsberatung, QMS, iKMplus Evaluation) und tragen mit ihrer Expertise und ihrer Forschung zur Weiterentwicklung des niederösterreichischen Bildungswesens bei.

 


Die Schwerpunkte des Department 6:

  • Schulentwicklung, Schulentwicklungsberatung

  • Berufseinstieg

  • Mentoring

  • IKM und iKMplus

  • QMS

  • Evaluation

  • Forschung in den Schwerpunktthemen des Departments.

Eine kontinuierliche Schulentwicklung wird letztendlich in einer verbesserten (Aus-)Bildung der Schüler*innen, in der Steigerung der Berufszufriedenheit der Lehrpersonen und einer positiven Wahrnehmung des Lehrberufs positive Wirkung zeigen.