Springe direkt zu :

Menü schließen

Brotkrümelnavigation:

Hauptinhalt:

MMag. Dr. Petra Gössinger, BEd.

E-Mail: petra.goessinger(at)ph-noe.ac.at
Sprechstunde: nach Vereinbarung

Department 5 - Pädagogik
Mühlgasse 67
2500 Baden bei Wien

Biografie

Derzeit bin ich in der Lehre in der Aus-, Fort- und Weiterbildung an der PH NÖ und im Kooperationsstudium der Sekundarstufe – Mathematik an der Universität Wien tätig. Zudem arbeite ich als Beratungslehrerin in den Schulen in Niederösterreich.

Aus- und Weiterbildung

Lehramtsstudium Mathematik und Geschichte/Politische Bildung an der Universität Wien; Diplomarbeit: „Die Cantor-Menge und die Cantor-Funktion. Bemerkenswerte Elemente der Analysis mit überraschenden Eigenschaften.“

Universitätslehrgang Markt- und Meinungsforschung an der Universität Wien: Abschluss als „Akademisch geprüfte Markt- und Meinungsforscherin“

Studium Pädagogik und frei gewählte Fächerkombination Schwerpunkt Psychologie an der Universität Wien: Dissertation: „Lehrersein – eine Belastung? Eine empirische Untersuchung zur Belastungswahrnehmung von Hauptschullehrern im Bundesland Niederösterreich.“

Lehramtsstudium für Hauptschulen und Polytechnischen Schulen für Mathematik/Bewegung und Sport an der Pädagogischen Akademie Strebersdorf

Forschungsschwerpunkte

Forschungsprojekt 2021- laufend

Erdachte Dialoge im Mathematikunterricht der Sekundarstufe II

Kognitionspsychologische Kontextualisierung und Einblicke in Grundvorstellungen und das Begriffsverständnis von Schülerinnen und Schülern im Kontext der Analytischen Geometrie und Wahrscheinlichkeitsrechnung

Publikationen

Gössinger, P. (1995). Offenes Lernen im Mathematikunterricht der Sekundarstufe I - Traum oder Wirklichkeit? CLE - Christliche Lehrer und Erzieher Österreichs Forum 12/94, 5-7.

Gössinger, P. (1995). Schule einmal anders – Projektbericht. Niederösterreichische Lehrerzeitung - NÖLZ 8/95.


Gössinger, P. (2001). Soziale Trainingsprogramme in der Schule = Gewaltprävention. Mitteilungsblatt des Zentralausschusses der Landeslehrer an allgemeinbildenden Pflichtschulen, 12/01, 16-17.

Gössinger, P. (2002). Sozialtrainings in der Schule zwischen Anspruch und Wirklichkeit. Erziehung und Unterricht Mai/Juni 5-6/02, 618-631.

Gössinger, P. (2002). Aufbau dynamischer Fähigkeiten in einer Integrationsklasse – eine pädagogische Herausforderung. Integration in der Praxis, bmbwk (Hrsg.), Klagenfurt, 16-19.

Gössinger, P. (2003). Sozialtraining in der Schule gegen Gewalt und sozialen Rückzug. Ergebnisse und Konsequenzen einer empirischen Studie an Kindern der 4.-6. Schulstufe. Erziehung und Unterricht Mai/Juni 5-6/03, 655-670.

Gössinger, P. (2003). Sozialtraining in der Schule gegen Gewalt und sozialen Rückzug. Ergebnisse und Konsequenzen einer empirischen Studie an Kindern der 4.-6. Schulstufe.

Eigenverlag in Zusammenarbeit mit dem Verein des Beratungszentrums für Schulfragen, Wolkersdorf.

Gössinger, P. (2004). Zappelphillip und Hampelliese. Installation einer Beratungsstelle für Kinder mit hyperaktiven Störungen am Beratungszentrum für Schulfragen in Wolkersdorf. Heilpädagogik 1/2004, 23-28.

Gössinger, P. (2004). Vermittlung sozialer Basiskompetenzen zwischen Anspruch und Wirklichkeit. Gedanken zum Durchführungsmodus und zur Effizienz von Trainingsprogrammen in Schule und Therapie. Heilpädagogik 5/2004, 1-15.

Gössinger, P. (2005). Soziale Kompetenztrainings für Kinder mit externalisierenden und internalisierenden Störungen zwischen Anspruch und Wirklichkeit. Aufbau und Durchführung von Therapieprogrammen für Kinder unter intensivem Einbezug der Eltern am Beratungszentrum für Schulfragen. In: Tatzer, E./Joksch, A./Winter, F (Hrsg.): Lob dem Fehler. Störung als Chance. Krammer Verlag, Wien 2005, S. 187-203:

Gössinger, P. (2005). Aufmerksamkeitsstörung - Hyperaktivitätsstörung. Integration in der Praxis, bmbwk (Hrsg.), Klagenfurt, Heft 22, 45-68.

Gössinger, P. (2006). Diagnose von ADHS im Erwachsenenalter. Newsletter 33, Verein Adapt, Wien, 21-22.

Gössinger, P. (2006). Verdachtsdiagnose LRS?! Diskussion der Notwendigkeit einer umfassenden Diagnostik auf der Ebene psychischer Störungen Ergebnisse einer Inanspruchnahmestudie von Klienten am Beratungszentrum für Schulfragen in Wolkersdorf/NÖ. Heilpädagogik 6/2006.

Gössinger, P.(2007). Neuronale Netzwerke, gefangen in schulischen Konstrukten der Gegenwart. Denkanstöße zur Unterrichts- und Schulentwicklung aus dem Bereich der Neurowissenschaften. In: Erwin Rauscher (Hrsg.): Pädagogik für Niederösterreich. Festschrift zur Gründung der PH NÖ, Baden 2007, S.78-89.

Gössinger, P. (2009). Reward systems and mirror neurons - Fundamente einer Schulkultur der Kooperation Oder: Warum gelungene Beziehungen Voraussetzung für erfolgreiches Lernen bedeuten! In: Erwin Rauscher (Hrsg.): Schulkultur, SCHULdemokratie, Gewaltprävention, VerhaltensKULTUR, Pädagogik für NÖ, Baden 2009, S.337-347.

Gössinger, P. (2009). Integration durch individuelle Zielorientierung –Chancen der Verwirklichung im Rahmen des NÖ Schulmodells. Integration in der Praxis, bmbwk (Hrsg.), Klagenfurt, Heft 29, 11-13.

Gössinger, P. (2012). „Under construction“ – Erkenntnisse über Entwicklung, Wachstum und Neuordnungsvorgänge im Gehirn von Kindern und Jugendlichen oder Warum den Erkenntnissen der modernen Hirnforschung bezüglich der Gehirnreifeprozesse bei Teenagern vermehrt Beachtung geschenkt werden sollte. Pädagogik für NÖ, Band 5, Baden 2012, S. 255-270.

Gössinger, P. (2012). KEL Gespräche – eine spannende Herausforderung in der Neuen NÖ Mittelschule. Erziehung und Unterricht Mai/Juni 9-10/2012, 953-957.

Gössinger, P. (2014). Professionelle Teamarbeit in der Neuen Mittelschule Eine Analyse zur Erfassung schulentwicklungsspezifischer Notwendigkeiten und Schwerpunktsetzungen für die Schullandschaft der Neuen NÖ Mittelschulen. Open Online Journal for Research and Education R&E-SOURCE (April 2014)

Brader, A./Gössinger P. (2015). Zukunftschance Lernen? Mut zur Bildung im Dialog. Ueberreuter: Wien.

Gössinger, P. (2020). Kognitive Neurowissenschaft meets Mathematikdidaktik. Interdisziplinäre Forschungsdesigns mit Perspektiven für die Didaktik der Mathematik. Open Online Journal for Research and Education R&E-SOURCE.