Springe direkt zu :

Menü schließen

Brotkrümelnavigation:

Hauptinhalt:

HS-Prof. Mag. Dr. Kurt Allabauer, MSc

Departmentleiter

Department 5 - Pädagogik
Mühlgasse 67
2500 Baden bei Wien

Aus- und Weiterbildung

2006: Masterstudium am Mercy College New York
1994: Promotion an der Uni Wien
Bis 1992: Diplomstudium an der Uni Wien Pädagogik, Sonder- und Heilpädagogik
1978: Hauptschullehramt: Deutsch, Musikerziehung, Bewegung und Sport

Beruflicher Werdegang

Departmentleiter: Pädagogik (seit 2017)

Lehrender im Verbund NO (2016-2018)

Erasmuskoordinator (2009-2017)

Departmentleiter: Nationale/Internationale Bildungskooperation, Forschung (2007-2010)

Lehrender an der PH NÖ (seit 2007)

Vizerektor für Erstausbildung an der Pädagogischen Hochschule Niederösterreich (2007 -2012)

Gründungsvizerektor der PH NÖ (2006-2007)

Lehrender im Fachhochschulstudiengang Militärische Führung (2005-2007)

MA im Erasmus-Büro der PA Baden (1998-2006)

Lehrender an der Pädagogischen Akademie Baden (1994-2006)

Praxisschullehrer Deutsch, Musikerziehung, Bewegung und Sport (1992-1995)

Hauptschullehrer: Deutsch, Musikerziehung, Bewegung und Sport (1979-1992)

Forschungsschwerpunkte

  • Begabungsförderung
  • Bildungswissenschaft
  • Lehrer/innenbildung
  • Schulentwicklung

Forschungskoordination

Seit 10 Jahren Departmentleiter für internationale Bildungskooperation und Forschung

Mitglied des wissenschaftlichen Beirats der ARGE Bildungsforschung (2008-2015)

Gründungsmitglied des ForumForschung (ReKo der PHen); Mitorganisation des Forschungstages der PHen in der Akademie der Wissenschaften

Mitbegründer und im Redaktionsteam von R&E-SOURCE dem Open Online Journal der PH NÖ for Research and Education

Mitorganisation des Forschungstages des Clusters NO

Organisation der Langen Nacht der Forschung an der PH NÖ (2014 und 2016)

Lehre außerhalb der PH NÖ/Verbund NO

Karel de Grote-Hogeschool, Antwerpen, Belgien

Freie Universität Berlin, Deutschland

Universität Bremen, Deutschland

Universität Potsdam, Deutschland

University of Tallinn, Estland

University of Athens, Griechenland

University of Patras, Griechenland

St. Patrick's College, Dublin, Irland

University of Turku, Finnland

Freie Universität Bozen, Italien

Instituto Universitario Benincasa, Neapel, Italien

University of Trento, Italien

Inholland University, Haarlem, Niederlande

University College of Southeast Norway

Jagiellonian University, Krakau, Polen

Universidade do Algarve, Faro, Portugal

Universidade do Lisboa, Portugal

Universitat de Barcelona, Spanien

University of Las Palmas, Spanien

Universidad de Sevilla, Spanien

Masarykova Universita, Brünn, Tschechische Republik

Kaposvár University, Ungarn

University of Pecs, Ungarn

University of Cyprus, Nicosia, Zypern

Univerität Wien (Verbund NO)

Fachhochschule für militärische Führung, Wr. Neustadt

Publikationen

Bücher:

  • Allabauer K., Forstmner-Ebhart A., Kraker N., Schwetz H. (Hrsg.) (2018). Masterarbeiten in pädagogischen Berufsfeldern. Wien: facultas ISBN: 978-3-7089-1763-4

  • Braunsteiner, M.; Allabauer, K. (2011). Zwischenrufer. Festschrift für Erwin Rauscher. Fünf Jahre Pädagogische Hochschule NÖ. St. Pölten/Salzburg: Residenz Verlag ISBN: 978-3-7017-3256-2

  • Allabauer, K. (2004). Dynamisch begaben – Wege zur ganzheitlichen Persönlichkeitsentwicklung. Innsbruck: StudienVerlag ISBN: 3-7065-1619-9

Beiträge in einem Buch:

  • Allabauer K.,  Prenner M., (2019). Lesson Study im Kontext unterschiedlicher didaktischer Modelle zum forschenden Lernen. – in Lesson Study. Das Handbuch für kollaborative Unterrichtsentwicklung und Lernforschung. S. 113-123

  •  Allabauer, K.; Rauscher, E. (2015). International Week 2014 – Proceedings. In: Rauscher, E. (Hrsg.). Von der Lehrperson zur Lehrerpersönlichkeit. Innsbruck: Studienverlag. S.341 - 343 

  •  Allabauer, K. (2012). Lern(t)räume – dem Lernen Raum geben. In: Rauscher, E.(Hrsg.). Raum und Lernen. Baden: Eigenverlag PH NÖ. S. 601-610

  •  Allabauer, K. (2011). P.E.R.F.e.C.T.-Learning ein fächerverbindendes Lerndesign. In: Rauscher, E. (Hrsg.) Unterricht als Dialog. Baden: Eigenverlag PH NÖ. S. 264-286

  •  Allabauer, K. (2011). Schulwelt in Aktion verstehen und bewegen. In: Braunsteiner, M.; Allabauer, K. (Hrsg.). Zwischenrufer. Festschrift für Erwin Rauscher. Fünf Jahre Pädagogische Hochschule NÖ. Salzburg: Residenz Verlag

  •  Allabauer, K. (2010). Nachhaltige Bildung – Chancen für Innovation in der Offiziersausbildung. In: Bildung im Dienste persönlicher Selbstbestimmung und –verantwortung. Wiener Neustadt: miles-Verlag. S. 37-44

  •  Allabauer, K. (2010). Impulse für die Qualitätsentwicklung durch die ARGE. In: Benischek; Schaupp; Schwetz. Empirische Forschung zu schulischen Handlungsfeldern. Berlin: LIT Verlag

  •  Allabauer, K. (2009). „Schooling for Tomorrow“ Verbesserung der Schulkultur durch Personalisierung des Lernens in einer „Schule des Herzens“?! In: Rauscher, E. (Hrsg.) Schulkultur. Baden: Eigenverlag PH NÖ. S. 307-317

Online Publikationen und Präsentationen:

  • Allabauer K.,  Prenner M., (2019). Lesson Study im Kontext unterschiedlicher didaktischer Modelle zum forschenden Lernen. – in Lesson Study. Das Handbuch für kollaborative Unterrichtsentwicklung und Lernforschung. S. 113-123

  •  Allabauer, K.; Rauscher, E. (2015). International Week 2014 – Proceedings. In: Rauscher, E. (Hrsg.). Von der Lehrperson zur Lehrerpersönlichkeit. Innsbruck: Studienverlag. S.341 - 343 

  •  Allabauer, K. (2012). Lern(t)räume – dem Lernen Raum geben. In: Rauscher, E.(Hrsg.). Raum und Lernen. Baden: Eigenverlag PH NÖ. S. 601-610

  •  Allabauer, K. (2011). P.E.R.F.e.C.T.-Learning ein fächerverbindendes Lerndesign. In: Rauscher, E. (Hrsg.) Unterricht als Dialog. Baden: Eigenverlag PH NÖ. S. 264-286

  •  Allabauer, K. (2011). Schulwelt in Aktion verstehen und bewegen. In: Braunsteiner, M.; Allabauer, K. (Hrsg.). Zwischenrufer. Festschrift für Erwin Rauscher. Fünf Jahre Pädagogische Hochschule NÖ. Salzburg: Residenz Verlag

  •  Allabauer, K. (2010). Nachhaltige Bildung – Chancen für Innovation in der Offiziersausbildung. In: Bildung im Dienste persönlicher Selbstbestimmung und –verantwortung. Wiener Neustadt: miles-Verlag. S. 37-44

  •  Allabauer, K. (2010). Impulse für die Qualitätsentwicklung durch die ARGE. In: Benischek; Schaupp; Schwetz. Empirische Forschung zu schulischen Handlungsfeldern. Berlin: LIT Verlag

  •  Allabauer, K. (2009). „Schooling for Tomorrow“ Verbesserung der Schulkultur durch Personalisierung des Lernens in einer „Schule des Herzens“?! In: Rauscher, E. (Hrsg.) Schulkultur. Baden: Eigenverlag PH NÖ. S. 307-317

Beiträge in Fachzeitschriften:

  • Allabauer, K. (2014). P.E.R.F.e.C.T.-Learning – ein fächerverbindendes Lerndesign - Teil 1. In: SchulVerwaltung aktuell 1.2014

  • Allabauer, K. (2014). P.E.R.F.e.C.T.-Learning – ein fächerverbindendes Lerndesign – Teil 2. In: SchulVerwaltung aktuell 2.2014

  • Allabauer, K. (2014). P.E.R.F.e.C.T.-Learning – ein fächerverbindendes Lerndesign – Teil 3. In: SchulVerwaltung aktuell 3.2014

  • Allabauer, K. (2012). A.T.E.M (All-Talents-Empowerment-Method) – damit der Begabungsförderung nicht die Luft ausgeht. In: Erziehung und Unterricht 6/2012

  • Allabauer, K.; Engleitner, J.;Messner, E. (2010). Exemplarische Modelle der organisatorischen Verortung von Forschung an Pädagogischen Hochschulen. In: Erziehung und Unterricht 1-2 2010

Projekte und Aktivitäten an der PH NÖ

Im Forschungsteam: Lesson study in den Schulpraktischen Studien (Einreichung für die WALS-Conference 2017 in Japan)

Im Forschungsteam: Vom pädagogischen Takt zur professionellen Unterrichtsbeobachtung (Eye-tracking)

Im Leitungsteam des Forschungsprojektes NÖ begabt 5-7 (in Kooperation mit der KPH Wien)

Im Forschungsteam: Internationale Lehrerbildungsstudie Berufswahlmotivation/pädagogisches Wissen (Kooperation mit Uni Köln)

Im Forschungsteam: Unterstützung der Studierenden bei der systematischen Reflexion ihres schulpraktischen Handelns

Im Forschungsteam: „Landschaft im Kopf“ – Interdisziplinäres Lernen in der Lehrer/innenbildung mit Themen der Kulturlandschaftsforschung

Im Forschungsteam: Stimmbelastbarkeit im Lehrberuf. Im Auftrag des BMUKK in Kooperation mit MedUni Wien

Koordinator des Comenius 3.1 Projektes GUGIE (Growing up Gifted in Europe)

Koordinator des Forschungsprojektes IFBE (Individuelle Förderung von Begabungen) im Auftrag des BMUKK

Leitungsteam im Comenius 2.1 Projekt EIS:WEB (Europäische Innovative Schulentwicklung im w.w.w)