Springe direkt zu :

Menü schließen

Brotkrümelnavigation:

Hauptinhalt:

Prof. Christoph Hofbauer, MA

Leiter des Bundeszentrums für lernende Schulen (ZLS)

E-Mail: christoph.hofbauer(at)ph-noe.ac.at
Telefon: +43 2252 88570-174,
Mobiltelefon: +43 676 7564764
Sprechstunde: nach tel. Vereinbarung

Department 2 - Elementarpädagogik
Mühlgasse 67
2500 Baden bei Wien

Biografie

Mein berufliches Interesse gilt der Arbeit mit – jungen und nicht mehr ganz so jungen – Menschen, dem Gestalten und Leiten von (Gruppen-) Prozessen und dem Entwickeln von neuen (Unterrichts-) Konzepten sowie deren Implementierung, Begleitung und Auswertung. Der „innerer Dämon“, der mich weiter treibt, ist mein Traum von Schule, in der jedes Kind als einzigartiges Individuum mit all seinen Bedürfnissen wahrgenommen und in seiner Entwicklung je nach Veranlagung und Möglichkeit optimal unterstützt wird.  

  • Leiter des Bundeszentrums für lernende Schulen(ZLS)  seit 2012
    • Bundesweite Steuerungs-, Vernetzungs- und Koordinationstätigkeit zur NMS-Entwicklung
  • Projektbüroleiter und Projekt-Teammitglied „NMS-Entwicklungsbegleitung“ 2008 - 2012
  • Mitarbeit in der Hauptschulabteilung des BMUKK 2005 - 2010
    • Projektleitung  „Innovative Schulen im Verbund“
    • Organisation und inhaltliche Mitgestaltung der „Schulgipfel“von FBM Dr. Claudia Schmied
  • Netzwerksaufbau im Bereich APS NÖ
    • Projektentwicklung und Organisationsaufbau „Lesen in NÖ“, „NaWi NÖ“, „Mathematik NÖ“, „Berufsorientierung“; „Vernetzung der Netzwerke“„Clusterbetreuung: NMS-Begleitkonzept in NÖ“
  • Lehrer an der HS Himberg 1992 bis 2009
  • Lehrender an der PH Nö
    • Masterlehrgang „Kollegiales Lernen und Lehren, seit 2012
    • Mitglied der Studienkommission, seit 2007 - 2015
    • Lehrgangsleitung des Akademielehrgangs Soziales Lernen, PI Baden / PH NÖ, seit 2001
  • bundesweite und internationale Referententätigkeit in Fort- und Weiterbildung
    • Selbst- und Sozialkompetenz, Konfliktarbeit, Bubenarbeit, Gewaltprävention, Outdoortpädagogik; Schulentwicklung; Leadership for Learning; NMS-spezifische Themen: Leistungsbeurteilung; rückwärtiges Lerndesign, Teamteaching         
  • Entsandter des BM:BWK zum Europaratspogramm  „Preventing Violence in Schools“, 2001-2004, ER Straßburg, Budapest Arbeitsgruppenleitung bei Tagungen 2003, 2004
  • General Rapporteur  / Prozessgestalter  internationaler Teachertrainings des ER „Preventing Violence in Schools”, Sinaia, Rumänien, 2004

Publikationen

·         Hofbauer, C.; Westfall-Greiter, T.: Fostering Teacher Leaders for Sustainable School Reform: System-Wide Strategies in Austria’s Lower Secondary Reform. - in: RICERCAZIONE, Vol 7, n.2 (2015) , S. 125 - 144

·         Hofbauer, C.; Westfall-Greiter, T.: Die Rolle von Werkzeugen, Routinen und Strukturen in Schulreform: Der „School Walkthrough“ als Transferinstrument . - in: Journal für Schulentwicklung 4/2015 (2015) , S. 61 – 68

·         WESTFALL-GREITER, T., SCHRATZ, B. & HOFBAUER, C. (2015): Gute Schule. Neue Mittelschule. Grundlagen für einen förderlichen Diskurs. Baden/Innsbruck: ZLS Eigenverlag.

·         HOFBAUER, C. & WESTFALL-GREITER, T. (2015): School Walkthrough. Ein Werkzeug für kriteriengeleitete Schulentwicklung. Baden/Innsbruck: ZLS Eigenverlag.

·         HOFBAUER, C. & WESTFALL-GREITER, T. (2013): Schule vom Ende her (neu) beginnen. – In: Lernende Schule,  63/13.

·         HOFBAUER, C.  (2013): What do I stand for? - In: CHRISTOF, E. / SCHWARZ, J. (Hrsg.)(2013):  Lernseits des Geschehens. Über das Verhältnis von Lernen, Lehren und Leiten. Innsbruck: Studienverlag.

·         HOFBAUER, C. & WESTFALL-GREITER, T. (2012): NMS-Entwicklungsbegleitung neu: Bundeszentrum für lernende Schulen. – In:  Erziehung und Unterricht, 162.Jg.,  H.9–10.

·         HOFBAUER, C. (2012): Rezension zu „Lernen als bildende Erfahrung (Schratz, M./ Schwarz, J./Westfall-Greiter, T.)“. – In:  Journal für Schulentwicklung, 3/2012.

·         HOFBAUER, C. (2011): ISV (Innovative Schulen im Verbund) oder: Der Blick über den Tellerrand. - In: STOCKHAMMER, R. (Hrsg.)(2011): Niemand lernt so wie ich. Innsbruck:  Studienverlag.

·         HOFBAUER, C. & WESTFALL-GREITER, T. (2010): Shared Leadership setzt Teacher Leaders voraus – LerndesignerInnen im Feld der Neuen Mittelschule. – In: Journal für Schulentwicklung, 4/2010.

·         SCHLEY, W., SCHRATZ, M., HOFBAUER, C. & WESTFALL-GREITER, T. (2009): Das Konzept der NMS-Entwicklungsbegleitung als Transformationsprozess. – In: Erziehung und Unterricht, 159.Jhg., H.7–8.

·         HOFBAUER, C. (2003): General Rapport: Conference “Young People: Partners in Preventing Violence”. Strasbourg: Council of Europe (Eigenverlag).

·         HOFBAUER, C. (2001): Sanfter Übergang: Die Einstiegswoche in der Hauptschule Himberg. http://www.gemeinsamlernen.at/backup/beispiele/sozial/himberg/him.htm (letzter Aufruf 10.4.2015)