Springe direkt zu :

Menü schließen

Brotkrümelnavigation:

Hauptinhalt:

PH NÖ zu Gast bei der WALS-Konferenz

Die 11. Internationale Konferenz der World Association for Lesson Study (WALS) stand unter dem Motto des Brückenschlags zwischen Forschung und Praxis.

Die Pädagogische Hochschule Niederösterreich war auf der Nagoya University in Japan durch vier Lehrende vertreten, wo mehr als 900 Teilnehmer/innen ihre Erfahrungen zur Praxisentwicklung  und Theoriebildung diskutierten.

Kurt Allabauer, Claudia Mewald, Monika Prenner und Sabine Wallner präsentierten gemeinsam mit Daniela Rzejak von der Universität Kassel und Roland Knoblauch (Fachberater für Schulentwicklung in Baden-Württemberg)  zu Lerntheorien, Forschungsmethoden und Analysen in Verbindung mit einer exemplarischen Studie. Ihr Symposium wurde durch eine spannende  Diskussion, geleitet von John Elliott, der weltweit durch seine Publikationen zur qualitativen Unterrichrsforschung  bekannt ist, abgeschlossen.  

Sabine Wallner und Claudia Mewald referierten außerdem zur Qualitätssicherung durch Lesson Study im Erasmus+ Projekt PALM. Professionelle und kulturelle Erfahrungen aus diesem Konferenzbesuch werden in Zukunft in die Zusammenarbeit mit Kolleginnen und Kollegen sowie mit Studierenden der Teilnehmer/innen einfließen.

 

 

 

9. Dezember 2017, Erstellt von Claudia Mewald | Forschung | International | PH NÖ