Springe direkt zu :

Menü schließen

Brotkrümelnavigation:

Hauptinhalt:

New Yorker Psychologie-Professorin zu Gast an der PH NÖ

Zwei Wochen lang ist Kathleen Keefe-Cooperman von der Long Island University, New York, zu Gast an der Pädagogischen Hochschule Niederösterreich.

Über ein Stipendium des Fulbright-Programms, das den Austausch von Lehrenden zwischen Österreich und den USA ermöglicht, nahm die Psychologieprofessorin vergangene Woche an der "Internationalen Woche" der PH NÖ teil, wo sie in einem Vortrag über ihre Forschungsarbeiten zu den Auswirkungen massiver Nutzung von Bildschirmmedien auf die motorischen Fähigkeiten von Kleinkindern berichtete. Darüber hinaus kam es zu zahlreichen Begegnungen mit Lehrenden und Studierenden der Hochschule.

Mit den Lehrenden Claudia Mewald und Gerhard Brandhofer arbeitet sie an einem Projekt zum Lernen mit digitalen Medien in der Klasse, gemeinsame Veröffentlichungen sind angedacht. Mit Simone Breit, die das Department für Elementarpädagogik an der PH NÖ leitet, ist eine nachhaltige professionelle Zusammenarbeit im Rahmen des neuen Bachelorstudiums für Elementarpädagogik geplant.

Großes Lob für Ausbildung an der PH NÖ

Keefe-Coopermans Resümee ihres Besuches ist ein sehr positives: "Ich bin begeistert, wie aktiv die Lernenden an der Pädagogischen Hochschule in Niederösterreich sind und wie intensiv sie daran arbeiten, kreative und kompetente Lehrerinnen und Lehrer zu werden. Die Kinder in Österreich dürfen sich über solche Lehrkräfte glücklich schätzen."

6. Juni 2018, Erstellt von Walter Fikisz | International | PH NÖ | Forschung | Ausbildung