Springe direkt zu :

Menü schließen

Brotkrümelnavigation:

Hauptinhalt:

Faßmann besucht Infostand der PH Niederösterreich

Noch bis Sonntag ist die Pädagogische Hochschule mit einem Infostand (U26) auf der Berufs- und Studien-Infomesse "BeSt" in der Wiener Stadthalle vertreten. Zur Eröffnung heute Vormittag stattete Bundesminister Heinz Faßmann dem Stand der PH NÖ einen Besuch ab. Vizerektor Norbert Kraker stellte im Vortragssaal das Studium der Primarstufe sowie das Aufgabenfeld von Lehrer/innen vor.

Vizerektor Norbert Kraker ging in seiner Präsentation zum Eröffnungstag der "BeSt" auf die massiven Veränderungen ein, die das Schulwesen in den vergangenen Jahren durchlaufen hat bzw. derzeit durchläuft. "Die Schule, die Sie als Volksschule kennengelernt haben, gibt es in dieser Form nicht mehr", so Kraker zu den zahlreichen Interessentinnen und Interessenten im Vortragssaal der BeSt in der der Wiener Stadthalle. So wie das Unterrichten in der Schule habe sich aber auch die Art zu Studieren in den letzten Jahren sehr verändert, betont der Vizerektor und meint damit einerseits die Tatsache, dass immer mehr Studierende nicht direkt nach der Matura, sondern erst auf dem zweiten Bildungsweg die Ausbildung zur Lehrerin bzw. zum Lehrer absolvieren.

Andererseits biete die neue Ausbildung zum Primarstufenlehramt mehr als früher die Möglichkeit, auch auf die eigenen Begabungen einzugehen. Insgesamt sieben Schwerpunkte - von Inklusion über Kulturpädagogik, Lerncoaching, sprachliche Bildung, Bewegung, Sport und Gesundheit bis hin zur Pädagogik der Natur und Technik und Medienpädagogik stehen den für die Studierenden ab dem 5. Semester an der PH NÖ zur Auswahl.
Konkret erklärte der Vizerektor die Schritte zur Zulassung zum Studium, den Studienverlauf und die - mittlerweile wieder sehr guten - Chancen am zukünftigen Arbeitsmarkt.

Bildungsminister besucht Infostand der PH NÖ

Bereits am Vormittag stattete Bildungsminister Heinz Faßmann dem Infostand der PH NÖ einen Besuch ab und erkundigte sich über aktuelle Studierendenzahlen und Entwicklungen in der Aus-, Fort- und Weiterbildung der Hochschule.

Noch bis Sonntag geöffnet

Die Besucher/innen der Ausstellung informierten sich am Infostand vor allem über den Praxisbezug in der Ausbildung an der PH NÖ und den Aufbau der verschiedenen Studien. Als Gesprächspartner/innen stehen Mitarbeiterinnen aus dem Servicecenter Studien, Lehrende sowie Mitglieder der Studierendenvertretung zur Verfügung.

Die BeSt - die Messe für Beruf, Studium und Weiterbildung in der Wiener Stadthalle ist noch bis Sonntag, täglich von 9-18 (Sonntag bis 17 Uhr) geöffnet.

1. März 2018, Erstellt von Walter Fikisz | PH NÖ | Ausbildung | Weiterbildung