Springe direkt zu :

Menü schließen

Brotkrümelnavigation:

Hauptinhalt:

Donau.Garten.Kunst.Genuss

Mehr als dreißig Lehrkräfte aus ganz Österreich waren angereist, um sich über Innovationen, Trends und Entwicklungen in der Tourismuswirtschaft zu informieren.

Unter der Leitung von Ernst Sommer, dem Fachkoordinator an der Höheren Bundeslehranstalt für Tourismus in Krems, fand die Fortbildungsveranstaltung von 29. November bis 1. Dezember 2017 statt. Neben zahlreichen Vorträgen über Events und Strategien im Tourismus gab es auch einige Exkursionen zu Top-Ausflugszielen in der Region. So wurde unter anderem das Stift Göttweig, die Kittenberger Erlebnisgärten oder das Loisium Wine & SPA Resort besucht.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Seminars waren begeistert von der professionellen Organisation und Abwicklung und zeigten sich beeindruckt von der praktischen Arbeit engagierter Touristiker. Besonders hervorgehoben wurde der ideale Mix aus Praxis und Theorie und die hohe Aktualität der Themen. Stellvertretend für das positive Feedback vieler Lehrkräfte steht die Rückmeldung von Alfred Reimair, Schulbuchautor und Seminarleiter aus Bad Ischl, an den Organisator Ernst Sommer:

„Ich möchte mich zuerst nochmals bei Dir ganz herzlich für diese großartige Veranstaltung bedanken, es war wirklich ein phantastisches Seminar – bestens organisiert, hochrangige und erstklassige Referenten – wir haben Tolles erlebt und vieles gesehen und erfahren. Große Bewunderung auch für all die Projekte, bei denen Eure Schüler eingebunden sind – und praktisch immer steht da Ernst Sommer im Hintergrund!“

 

 

7. Dezember 2017, Erstellt von Walter Fikisz | Weiterbildung | PH NÖ