Springe direkt zu :

Menü schließen

Brotkrümelnavigation:

Hauptinhalt:

Hochschullehrgang Erzieher/innen für die Lernhilfe

Die Zulassung zum Hochschullehrgang für Erzieher/in für die Lernhilfe setzt gem. §11a Hochschulzulassungsverordnung die Vollendung des 18. Lebensjahres und den Nachweis der allgemeinen Universitätsreife voraus.

Die persönliche Eignung, Kontakt- und Kommunikationsfähigkeit sowie Selbstorganisationsfähigkeit und ausreichende Kenntnis der deutschen Sprache in Wort und Schrift und die erforderliche Sprech- und Stimmleistung sind in einem Assessment nachzuweisen. 

Der Nachweis über einen absolvierten, mindestens 16stündigen Erste-Hilfe-Kurs (nicht älter als 2 Jahre) ist bis spätestens Ende des ersten Semesters vorzulegen.

Absolventinnen und Absolventen des HLG Freizeitpädagogik besuchen nur jene Module, die sich mit Inhalten der Lernhilfe befassen.