Springe direkt zu :

Menü schließen

Brotkrümelnavigation:

Hauptinhalt:

Angebot

  • Lehrgänge für E-Learning-Coach, InformatiklehrerIn, Netzwerkkustos und Informationsmanagement
  • Unterstützung des Informatikunterrichts
  • Open Source im Schulunterricht
  • IKT im Fachunterricht
  • E-Learning und Blended Learning
  • Unterstützung von E-Learning Projekten (eLSA, eLC)

Neben der Abdeckung der speziellen Bedürfnisse des Informatikunterrichts und verwandter Gegenstände ist die Erhöhung der Kompetenz der Lehrenden in allen Fächern im Umgang mit digitalen Medien ein zentrales Anliegen. Dieser Aspekt ist im Begriff [e]PH zusammengefasst.

Die aktuellen Jahresziele des Departments sind

  • Die Einführung und Förderung des Umgangs mit Coding und Robotik in allen Altersbereichen, vor allem aber im Bereich der Elementar- und Primarstufe. Dafür wurde ein EIS - Education Innovation Studio eingerichtet, welches das Thema in Aus-, Fort- und Weiterbildung sowie in der Forschung unterstützt und begleitet.
    LINK:  eis.ph-noe.ac.at
  • Digitale Kompetenzen für Berufseinsteiger/innen: Ein Weiterbildungskonzept auf Basis des Kompetenzmodells digikompP (Digitale Kompetenzen für Pädagoginnen und Pädagogen), um die Verwendung von elektronischen Lernmedien im Unterricht und die Weitergabe von digitalen Kompetenzen an die Schüler/innen bei jungen Lehrer/innen zu stärken.
    LINK: www.ph-noe.ac.at/digikomp-berufseinstieg
  • ICM - Inverted Classroom Model: Ein innovatives pädagogisches Konzept bei dem die klassische Lehre sozusagen auf den Kopf gestellt wird. Anstatt Inhalte während der Präsenzzeit zu vermitteln, eignen sich die Lernenden diese bereits vor dem Unterricht mit Hilfe von digitalen Lernmaterialien an, um die Präsenzphase intensiver nutzen zu können.
    LINK zur Hochschule Digital