Springe direkt zu :

Menü schließen

Brotkrümelnavigation:

Hauptinhalt:

Zur Planung,Durchführung und Bewertung von Lernprozessen zum Beispiel von Schauspielern

Die vorliegende Arbeit geht der Frage nach, welche Faktoren zum Gelingen beitragen und wie professionell Lernende ihr Lernen planen und überwachen, welche Lerntechniken und Lernstrategien sie dabei anzwenden. In der Lietratur geht man von einer optimalen strategischen Nutzung vorhanderer Metakognitionen aus, wenn der Lererfolg von größter Bedeutsamkeit für bestimmte Ziele ist und wenn der subejtiv erwartete Nutzen eines stragegischen Lernverhaltens in angemessener Relation zu den antizipierten Aufwansdkosten steht (vgl.ARTELT 2010). Lernende benötigen Hilfe und Feedback von Dritten, um ein positives Selbtbild als kompetener Selbstlerner aufzubauen. Beim Schaupieler wird das positive Selbstbild gals gegeben angenommen, da er ohne dieses nicht auf die Bühne gehen, Es handelt sich um eine Berufsgruppe, für die lebenslagens Lernen zu Berufsprofil gehört.