Springe direkt zu :

Menü schließen

Brotkrümelnavigation:

Hauptinhalt:

Aktuelles

AM PULS Nr. 68: ÖKOLOGISCHER FUSSABDRUCK – BEKANNTE UND UNBEKANNTE GRÖSSEN

Montag, 17. Februar 2020, 18:00 Uhr; Networking ab ca. 19:30 Uhr

Theater Akzent, Theresianumgasse 18, 1040 Wien

Die Veranstaltungsreihe "Am Puls" des Wissenschaftsfonds (FWF) fördert seit 2007 den Dialog zwischen Öffentlichkeit und Wissenschaft. "Am Puls" liefert Erkenntnisse aus der Grundlagenforschung aus erster Hand und verknüpft diese mit der täglichen Praxis. Gemeinsam mit dem Publikum diskutieren in dem beliebten Wissenschaftsformat anerkannte Forscherinnen und Forscher sowie Expertinnen und Experten aus der Praxis relevante gesellschaftliche Fragestellungen.

Aufgrund des hohen Publikumsinteresses ist eine Anmeldung erforderlich:
Dr. Barbara Bauder, Tel.: 01 / 505 70 44 oder via E-Mail: bauder(at)prd.at

Link zur Website

 

 

VANISHING ICE - Podiumsdiskussion und Workshop

Schüler/innen unseres Schulverbundes PMS-MSP sowie Studierende der PH NÖ und der Univer­si­tät für angewandte Kunst haben sich im Rahmen des Jahresfokus Anthropozän mit dem Thema “Vanishing Ice“ (betreut von unserer Kollegin Christa Holzbauer) künstlerisch auseinandergesetzt und präsentieren dies im Rahmen der Veranstaltung.

Podiumsdiskussion - Das große Schmelzen - Vom Schwinden des Eises im Klimawandel
21.01.2020, 18:00 Uhr - Vortragssaal des Naturhistorischen Museums Wien

Das Schwinden der Gletscher im Klimawandel sowie dadurch auftretende Veränderungen der Landschaften und Biotopen weltweit und Folgen für die lokalen Bevölkerungen der betroffenen Gebiete werden an diesem Abend diskutiert. Die Gäste am Podium sind:

  • Peter Habeler|Extrembergsteiger/Autor/Bergführer
  • Birgit Sattler| Ökologin/Mikrobiologin/Antarktis-und Alpenspezialistin, Assistenzprofessorin an der Universität Innsbruck
  • Wolfgang Schöner|Glaziologe und Professor für Physische Geographie an der Universität Graz 
  • Peter Schweitzer| Arktisforscher und Professor für Kultur-und Sozialanthropologie an der Universität Wien

Moderiert wird die Diskussion durch Prof. Eva Horn (Leiterin des Vienna Anthropocene Network).

Workshop - Vanishing Ice - Human and natural impacts of a changing cryosphere
22.01.2020, ab 9:00 Uhr - Aula am Campus der Universität Wien 

Veranstaltungssprache: Englisch

Der Workshop beginnt mit einer Keynote von Tim Ingold (University of Aberdeen) zu dem Thema "Melting in and out of history".

Tim Ingold ist emeritierter Professor für Sozialanthropologie an der Universität von Aberdeen. Er hat Feldforschungen bei den Sámi und Finnen in Finnisch-Lappland durchgeführt und über Umwelt, Technologie und soziale Organisation im zirkumpolaren Norden, über Tiere in der menschlichen Gesellschaft sowie über Humanökologie und Evolutionstheorie geschrieben. Seine aktuellen Forschungen beschäftigen sich mit der Wahrnehmung der Umwelt, sowie mit der Schnittstelle von Anthropologie, Archäologie, Kunst und Architektur.

Im Rahmen dieses Workshops werden wir uns mit den ökologischen, ökonomischen und soziokulturellen Dimensionen der komplexen Transformationen auseinandersetzen, die aus dem Schmelzen der Kryosphäre resultieren. Die TeilnehmerInnen des Workshops sind Forschende aus den Natur-, Geistes- und Sozialwissenschaften. Unser Workshop setzt sich als Ziel, einen interdisziplinären Austausch über die Problematik der schwindenden Gletscher und des Eises sowie über vielschichtige Interaktionen zwischen Mensch und Natur im Anthropozän anzuregen. 

Programm

 

 

 

Semesterfrage

Jedes Semester stellt die Universität Wien eine Frage zu einem Thema, das die Gesellschaft aktuell bewegt. Die Semesterfrage im Wintersemester 2019/20 lautet: Wie schützen wir die Artenvielfalt?
Hier finden Sie die vielfältigen Antworten und Diskussionsbeiträge von ExpertInnen der Universität Wien sowie Infos über aktuelle Forschungsprojekte und Events zum Thema Biodiversität.

«Wir kommen nicht zurück ins Holozän»

Reinhold Leinfelder, Mitglied der Anthropocene Working Group, im Interview:

https://www.nzz.ch/wochenende/schwerpunkt/wir-kommen-nicht-zurueck-ins-holozaen-ld.1509967?mktcid=smsh&mktcval=E-mail