Springe direkt zu :

Menü schließen

Brotkrümelnavigation:

Hauptinhalt:

Forschung und Projekte

Eltern und Bildungs- und Berufswahl

Phase 1: Befragung von Eltern (Frühling/Sommer 2020)

Eltern spielen eine große Rolle bei der Bildungs- und Berufswahl ihrer Kinder. Dennoch ist über die Einbindung der Eltern in den Prozess der Bildungs- und Berufswahl ihrer Kinder wenig bekannt.
Daher führte die PH NÖ gemeinsam mit AK NÖ und VWG NÖ zwischen April und Juni 2020 eine Studie durch, die die Perspektive von Eltern in Niederösterreich, zu diesem Thema erfasst.

Ziel dieser Studie ist es herausfinden, …
- wer aus Sicht der Eltern für die Bildungs- und Berufswahl eines Kindes mitverantwortlich ist,
- wie Eltern ihre Kinder bei der Bildungs- und Berufswahl unterstützen,
- was Eltern brauchen, um ihre Kinder im Prozess der Bildungs- und Berufswahl überhaupt unterstützen zu können,
- welche konkreten Maßnahmen der Bildungs- und Berufswahl Eltern kennen und nutzen.

Im Mittelpunkt des Forschungsprojekts steht die Sicht der Eltern auf den Bildungs- und Berufswahlprozess ihrer Kinder, die Darstellung ihrer eigenen Rolle und ihre konkreten Bedarfe nach Unterstützung.
Der Studie liegt ein Mixed-Methods-Design zu Grunde: Die Zielgruppe wurde im April/Mai 2020 sowohl schriftlich befragt (standardisierter Online-Fragebogen), um eine Breitenwirkung zu erzielen, als auch zu Pattern-Mining-Workshops eingeladen, um Tiefenstrukturen und Muster im Zugang zur Berufsorientierung zu erkunden (Mai/Juni 2020).

 

Ansprechperson:
Prof. Mag. Simone Breit, Bakk.komm.
simone.breit(at)ph-noe.ac.at
02252 / 88570 127

 

Phase 2: Evaluierung von BO-Produkten und -Maßnahmen für Eltern (Herbst/Winter 2020/21)

In Phase 2a des Projekts werden BO-Produkte und BO-Maßnahmen in NÖ erfasst, kategorisiert und systematisiert. Im Anschluss daran erfolgt eine Evaluierung ausgewählter Maßnahmen in Hinblick auf die Zielgruppe Eltern.

Aufbauend auf der Analyse und Bewertung vorhandener Produkte und Maßnahmen wird eruiert, in welchen Bereichen es an zielgruppenspezifischen Angeboten mangelt.